II.3.1. Benutzung von Geschichtsportalen

Geschichtsportale bieten keinen relativ einheitlichen Leistungskatalog wie Suchmaschinen oder Webkataloge, von einem einheitlichen optischen oder inhaltlichen Aufbau ganz zu schweigen. Es ist deshalb an dieser Stelle unmöglich, die Benutzung von Geschichtsportalen erschöpfend zu erklären. Daher wird geraten, sich ein wenig Zeit zu nehmen und die Portale auf eigene Faust zu erkunden. Die nächste Recherche mit Hilfe dieser Portale wird dann um einiges schneller ablaufen. Den Diskussionsforen, die oft Bestandteil von Portalen sind, ist ohnehin ein eigenes Kapitel gewidmet. An dieser Stelle wird nur kurz auf die Linkverzeichnisse der Portale eingegangen.

Da die Linklisten der Portale wie Webkataloge aufgebaut sind, also hierarchisch in Kategorien und Unterkategorien eingeteilt sind, ist es zweckmäßig, sich vor der Recherche Gedanken zu machen, in welche Kategorie der gesuchte Gegenstand passen könnte. Die Verzeichnisse umfassen andererseits meist nur zwei Hierarchiestufen, so dass hier ein Navigieren im Verzeichnisbaum erfolgversprechender ist als in fachübergreifenden Webkatalogen. Sollte die manuelle Suche dennoch ergebnislos bleiben, stellen die Portale eine Suchfunktion bereit, die den Inhalt aller Einzelseiten des Portals abfragt. Zu beachten ist, dass die Suchfunktionen der Portale nicht so intelligent sind wie Suchmaschinen und deshalb verschiedene Schreibweisen nicht automatisch berücksichtigen. Umfangreiche Linklisten sind bei der Virtual Library Geschichte auf der Startseite und dem Nachrichtendienst für Historiker unter dem Menüpunkt Recherche - Linkshttp://www.nfhdata.de/premium/datenbasis-recherche/pages/Links/index.shtml (in einem neuen Fenster) zu finden.

Abbildung II.3.1. Bildschirmausschnitt: Linkkategorien auf der Startseite der Virtual Library Geschichte (11.09.2006)

Bildschirmausschnitt: Linkkategorien auf der Startseite der Virtual Library Geschichte

Verweise auf andere Portale, Institutionen, Bibliothekskataloge und Nachschlagewerke finden sich auch auf Clio-Online unter Web-Verzeichnishttp://www.clio-online.de/site/lang__de/40208087/default.aspx (in einem neuen Fenster) und auf historicum.net unter Recherchehttp://www.historicum.net/recherche/ (in einem neuen Fenster). Beide Portale bieten einige Online-Tutorien, die über die Menüpunkte Guideshttp://www.clio-online.de/site/lang__de/40208134/default.aspx (in einem neuen Fenster) (Clio-Online) bzw. Lehren & Lernenhttp://www.historicum.net/lehren-lernen/ (in einem neuen Fenster) (historicum.net) abrufbar sind. Materialien und Angaben zu weiterführender Literatur zu verschiedenen Themenschwerpunkten können unter der Sektion Themenhttp://www.historicum.net/themen/ (in einem neuen Fenster) auf historicum.net abgerufen werden.

Die Links des History Guide können auf verschiedene Weise erschlossen werden. Auf der Startseite ist eine kombinierte Suche möglich, bei der neben der Region die Epoche und das fachliche Teilgebiet ausgewählt werden können. Regionen, Epochen und Teilgebiete können auch einzeln über die Schaltflächen „Browse by ...“ erschlossen werden. Der unter Cataloguehttp://www.historyguide.de/gesamtkatalog.php (in einem neuen Fenster) erreichbare Linkkatalog bietet eine nach Kategorien hierarchisch geordnete Übersicht über den Gesamtbestand an Links. Einzelne Kategorien können über einen Klick auf die Pfeile aufgeklappt werden, der gesamte Kategorienbaum kann über Open all categorieshttp://www.historyguide.de/gesamtkatalog.php?mode=openall (in einem neuen Fenster) dargestellt werden. Da sowohl die Anzahl der Links als auch die der Kategorien sehr groß ist, empfiehlt sich die Benutzung der Suchfunktion. Neben einer Schnellsuche existiert unter dem Link Advanced Searchhttp://www.historyguide.de/erweitertesuche.php (in einem neuen Fenster) eine erweiterte Suchfunktion. Diese bietet drei verschiedene, über boole'sche Operatoren verknüpfbare Suchfelder und die Möglichkeit der weiteren Einschränkung der Suchanfrage über eine Auswahl der Sprache, der Art der gesuchten Quelle und das Datum, zu dem der Link in den Katalog aufgenommen wurde. Registrierte Benutzer können Suchanfragen auch zur späteren Wiederverwendung abspeichern.

Abbildung II.3.2. Bildschirmausschnitt: Kategorienübersicht des History Guide (11.09.2006)

Bildschirmausschnitt: Kategorienübersicht des History Guide
„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier