II.1.2.1. Metacrawler

In diesem Kapitel wird eine Suche nach [ "Friedrich I." ] mit der Meta-Suchmaschine Metacrawlerhttp://www.metacrawler.de (in einem neuen Fenster) demonstriert.[14]

Der Startbildschirm gleicht im Prinzip denen der normalen Suchmaschinen, die Bedienung erfolgt analog. Mit einem Klick auf „Profisuche“ gelangt man zu einer Auswahl der Suchmaschinen, die Metacrawler abfragen soll. In diesem Beispiel soll die Suche an Google, AltaVista, AllTheWeb und MSN weitergegeben werden.

Abbildung II.1.3. Bildschirmausschnitt: „Profisuche“ von Metacrawler

Bildschirmausschnitt: Profisuche von Metacrawler

Die Trefferliste ist denen der normalen Suchmaschinen sehr ähnlich. Zusätzlich wird neben der URL der Fundstelle die Suchmaschinen genannt, die den Treffer geliefert haben. Ältere, gespeicherte Seiten sind hier über „Öffne Archiv“ erreichbar. „Öffne in Fenster“ öffnet die Zielseite in einem neuen Browserfenster oder Browsertabschlage den Begriff Browsertab im Glossar nach, „Öffne Anonym“ erlaubt es, die Seite zu besuchen, ohne dass der Betreiber der Websiteschlage den Begriff Website im Glossar nach die Identität des Besuchers festellen kann.[15]

Abbildung II.1.4. Bildschirmausschnitt: Trefferliste von Metacrawler

Bildschirmausschnitt: Trefferliste von Metacrawler


[14] Aus Demonstrationsgründen wird hier nicht die optimale Anfrage benutzt. Das Datum der Recherche war der 28.06.2006.

[15] Bei jeder Anforderung einer Webseite werden durch das zur Übertragung von Hypertext-Dokumentenschlage den Begriff Hypertext-Dokumenten im Glossar nach verwendete Protokoll HTTPschlage den Begriff HTTP im Glossar nach Angaben zu Betriebssystem, Browser, IP-Adresseschlage den Begriff IP-Adresse im Glossar nach und Herkunftsseite („Referer“) mitgeschickt. Diese kann der Betreiber der Website mit geeigneten Mitteln speichern und auswerten. Anonymisierer wie der Dienst von Metacrawler verwenden Proxy-Serverschlage den Begriff Proxy-Server im Glossar nach, um die Rückverfolgung zu behindern.

„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier