Anhang A. Online-Fragebogen

Umfrage zum Thema Online-Recherche und Geschichte

Danke, dass Du an meiner kleinen Umfrage teilnimmst. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden in meiner Abschlussarbeit ausgwertet.
Meine Arbeit wird nach der Fertigstellung online veröffentlicht, soll Studenten eine Hilfe bei der Online-Recherche nach Geschichtsthemen sein und ihr Studium erleichtern. Bitte fülle deshalb den Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus.
Die Umfrage ist natürlich vollkommen anonym. Es werden nur die Daten gespeichert, die in dieses Formular eingegeben werden. Wenn Du Fragen hast, freue ich mich, sie jederzeit zu beantworten. Christoph Bichlmeier

 

Persönliche Angaben
Alter:
Geschlecht:
Studiengang:
Fachsemester:

 

1. Benutzung des Internets allgemein

Wieviele Stunden benutzt Du das Internet pro Woche? <1 1-3 3-5 5-10 >10
Bitte auswählen

Schätzt Du Dich als erfahren im Umgang mit dem Internet ein? sehr gar nicht
5 4 3 2 1
Bitte auswählen

 

2. Online-Recherche nach Geschichte

Wie oft benutzt Du das Internet zur Recherche für geschichtliche Themen? immer oft manchmal selten nie
Bitte auswählen

Wie lange dauert im Schnitt eine Recherchesitzung? (in Minuten) <15 15-30 30-45 45-60 >60
Bitte auswählen

Nach Deiner persönlichen Einschätzung, wie oft führt Deine Recherche zum Ziel? immer oft manchmal selten nie
Bitte auswählen

 

3. Online-Hilfsmittel

Wie oft benutzt Du folgende Hilfsmittel bei der Suche nach Geschichtsthemen? immer oft manchmal selten nie
Suchmaschinen: (z.B. Google, MSN, AltaVista)
Webkataloge: (z.B. Yahoo Web-Verzeichnis)
Portale: (Startseiten zur Geschichtswissenschaft mit Linklisten, Spezialsichmaschinen, Recherchetipps usw., z.B. historiker.de, Virtual Library Geschichte, Erlanger Historikerseite)
Online-Enzyklopädien: (z.B. Wikipedia)
Online-Archive: (Onlinepräsenz von Archiven, teils mit Suchmöglichkeiten, z.B. NARA)
Online-Textdatenbanken: (Textsammlungen, z.B. Projekt Gutenberg)
Bibliotheken: (z.B. Web-OPACs, Karlsruher virtueller Katalog, Gateway Bayerische Bibliotheken)
Mailinglisten / Diskussionsforen / Newsgroups:

Wie sehr vertraust Du darauf, dass diese Hilfsmittel verlässliche Informationen liefern? sehr gar nicht kann ich nicht beurteilen
5 4 3 2 1
Suchmaschinen:
Webkataloge:
Portale:
Online-Enzyklopädien:
Online-Archive:
Online-Textdatenbanken:
Bibliotheken:
Mailinglisten / Diskussionsforen / Newsgroups:

Kannst Du die Seriosität der Anbieter dieser Dienste einschätzen? immer oft manchmal selten nie weiß nicht
Bitte auswählen

Kannst Du die Verlässlichkeit der Informationen beurteilen? immer oft manchmal selten nie weiß nicht
Bitte auswählen

 

4. Suchmaschinen

(gemeint sind allgemeine Suchmaschinen wie Google oder Yahoo, keine Spezialsuchmaschinen wie z.B. Web-OPACs)

Wieviele Suchmaschinen benutzt Du im Normalfall zur Recherche? nur 1 2 3 mehr als 3
Bitte auswählen

Wieviele Seiten der Trefferliste von Suchmaschinen betrachtest Du im Durchschnitt? nur die 1. bis zu 3 bis zu 5 bis zu 10 mehr als 10
Bitte auswählen

Nach eigener Einschätzung: kannst Du zuverlässig kommerzielle (Sponsoren-Links) von nicht-kommerziellen Links bei Suchmaschinen unterscheiden? ja nein weiß nicht
Bitte auswählen

 

5. Wikipedia

Benutzt Du die Online-Enzykolpädie Wikipedia zur Recherche nach geschichtlichen Themen? immer oft manchmal selten nie kenne ich nicht
Bitte auswählen

Beteiligst Du Dich am Verfassen von Wikipedia-Artikeln? regelmäßig häufig manchmal selten nie
Bitte auswählen

Für wie verlässlich hälst Du die Wikipedia-Einträge? sehr gar nicht weiß nicht
5 4 3 2 1
Bitte auswählen

Wie schätzt Du die Qualität der Wikipedia-Einträge im Vergleich zu renommierten Enzyklopädien ein? viel besser besser gleich schlechter viel schlechter weiß nicht
Bitte auswählen

„Wer sucht, der findet - oder auch nicht.“PDF-VersionCopyright © 2006 Christoph Bichlmeier